TÜ Service Anlagentechnik

Sicherheit Raumlufttechnischer Anlagen

In vielen Gebäuden dienen RLT-Anlagen nicht nur der Behaglichkeit, sondern dem sicheren Betrieb des Gebäudes – sowohl im Normalfall als auch im Störfall. Daher sind viele dieser RLT-Anlagen bauaufsichtlich vorgeschrieben und reglementiert.

Die Wirksamkeit und Betriebssicherheit dieser Anlagen sind sowohl vor der Inbetriebnahme als auch regelmäßig wiederkehrend durch bauaufsichtlich anerkannte Sachverständige nachzuweisen.

Lüftungs- und Klimaanlagen

Sowohl in Wohngebäuden als auch in Sonderbauten (Industriebauten, Bürogebäuden, Hochhäusern, Schulen, Krankenhäusern usw.) sollen RLT-Anlagen für eine entsprechende Behaglichkeit sowie die erforderliche gleichbleibende Raumluftqualität sorgen.

Wir organisieren für Sie die Durchführung der erforderlichen wiederkehrenden Prüfungen entsprechend den Vorgaben der Landesbauordnung. Auf Wunsch erfolgt durch unsere Fachkräfte der Nachweis über die Einhaltung der hygienischen Anforderungen durch die RLT-Anlagen.

Bei Neu- und Umbauten können unsere Fachleute bereits die Planungsunterlagen prüfen, wodurch spätere meist kostenintensive Umbauten vermieden werden. 

Während der Errichtung der Anlagen können Unzulänglichkeiten oder Mängel durch baubegleitende Abnahmeprüfungen frühzeitig erkannt und mit minimiertem Aufwand noch während der Bauphase abgestellt werden.

Ihre Ziele

  • Versorgung der Gebäude mit stets ausreichend frischer Luft
  • Abführung von Schadstoffen sowie belasteter Luft aus den Räumen
  • Sicherung der erforderlichen Funktion und brandschutztechnischen Qualifikation der RLT-Anlagen

Ihre Vorteile

  • Sicherer Betrieb von RLT-Anlagen
  • Erfüllung der baurechtlichen Verpflichtungen
  • Effektive Investitionen bei Neubau, Umbau und Modernisierung

CO-Warnanlagen in Garagen

Garagen müssen nach außen über ausreichend große und so verteilt angeordnete Lüftungsöffnungen verfügen, dass die Fahrzeugabgase effektiv abgeführt werden können. Ist dies aus baulichen Gründen nicht möglich, muss diese Aufgabe eine Lüftungsanlage übernehmen.

Für einige (große und stark frequentierte) Garagen schreibt die Landesbauordnung zusätzlich eine CO-Warnanlage vor, welche die Kohlenmonoxid-Konzentration in der Garage ständig überwacht, bei Erfordernis die RLT-Anlage betätigt oder eine Alarmierung auslöst.

Ihre Ziele

  • Versorgung der Garage mit stets ausreichend frischer Luft
  • Abführung von Schadstoffen sowie belasteter Luft aus der Garage
  • Sicherung der erforderlichen Funktion der CO-Warnanlage

Wir organisieren für Sie die Durchführung der erforderlichen wiederkehrenden Prüfungen entsprechend den Vorgaben der Landesbauordnung.

Bei Neu- und Umbauten können unsere Fachleute bereits die Planungsunterlagen prüfen, wodurch spätere meist kostenintensive Umbauten vermieden werden.

Während der Errichtung der Anlagen können Unzulänglichkeiten oder Mängel durch baubegleitende Abnahmeprüfungen frühzeitig erkannt und mit minimiertem Aufwand noch während der Bauphase abgestellt werden.

Ihre Vorteile

  • Sicherung eines gesundheitlich unbedenklichen Aufenthalts in der Garage bei wirtschaftlicher Garagenlüftung
  • Erfüllung der baurechtlichen Verpflichtungen
  • Effektive Investitionen bei Neubau, Umbau und Modernisierung

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Sowohl in Wohngebäuden als auch in Sonderbauten (Industriebauten, Bürogebäuden, Hochhäusern, Schulen, Krankenhäusern usw.) sollen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen im Brandfall die Ausbreitung von Feuer und Rauch hemmen, eine zügige Evakuierung des Gebäudes ermöglichen sowie den Löschangriff der Feuerwehr unterstützen.

Man unterscheidet: Natürliche Rauchabzüge (NRA), Maschinelle Rauchabzugsanlagen (MRA) und Rauchschutz-Druckanlagen (RDA)

Wir organisieren für Sie die Durchführung der erforderlichen wiederkehrenden Prüfungen entsprechend den Vorgaben der Landesbauordnung.

Bei Neu- und Umbauten können unsere Fachleute bereits die Planungsunterlagen prüfen, wodurch spätere meist kostenintensive Umbauten vermieden werden. Während der Errichtung der Anlagen können Unzulänglichkeiten oder Mängel durch baubegleitende Abnahmeprüfungen frühzeitig erkannt und mit minimiertem Aufwand noch während der Bauphase abgestellt werden.

Ihre Ziele:

  • Risiken minimieren, beherrschen, vermeiden
  • Erfüllung der baurechtlichen Verpflichtungen
  • Sicherung der erforderlichen Funktionen des Gebäudes im Brandfall

Ihre Vorteile

  • Effektiver Schutz von Personen, technischen Einrichtungen und Sachgütern im Brandfall
  • Hohes Ansehen durch hohe Sicherheit
  • Effektive Investitionen bei Neubau, Umbau und Modernisierung